2012_transition turin

 

Come una barca in un bosco“ è un progetto che chiede a cinque artisti internazionali di realizzare installazioni utilizzando una barca arenata, metafora dell’artista nella società. Il 29 settembre, al Pav (Turin), tocca a Mirjam Elburn proporre una performance ispirata alla condizione dell’artista e al suo disagio. 
(Silvio Valpreda) 

„Come una barca in un bosco„, was bedeutet „Wie ein Schiff im Wald, ist ein Projekt mit fünf internationalen KünstlerInnen, die in einem „gestrandeten“ Segelboot, als Metapher für den Künstler in unserer Gesellschaft, eine Arbeit realisieren. Initiiert wurde das Projekt von Silvio Valpreda.
Am 29. September 2012 hat das Segelschiff Mirjam Elburn im PAV (Turin) bespielt und sich mit der Rolle des Künstlers auseinandergesetzt.